Anton Bruckner, Messe f-Moll

 

Anton Bruckner (1868)

Einführung in die f-moll Messe von Bruckner hier anklicken.

   

 

Die Bergische Kantorei führte am 12. November 2017 in der Lutherkirche auf dem Heidt die f-Moll Messe von Anton Bruckner auf.

Davor wurden von Bruckner die 4-stimmige a Capella Motette „Christus factus est“ und von
Felix Mendelssohn-Bartholdy die Symphonie Nr. 5 D-Dur, genannt „Reformations-Symphonie“ aufgeführt.

Ein Bericht zu dem Konzert ist in der Westdeutschen Zeitung erschienen und hier nachzulesen.

 

 

Vorankündigungen

2018

29. April 2018, 17:00 Uhr

Jubilate – Cantate

Dietrich Buxtehude (1637-1707)

Alles, was ihr tut BuxWV 4

Befiehl dem Engel, dass er komm BuxWV10

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen BWV 12

Es ist gut, dass ich hingehe BWV 108

Gottfried August Homilius (1714-1785)

Dennoch bleib ich stets an dir

18. November 2018 (Volkstrauertag), 17:00 Uhr

Louis Spohr (1784-1859)

Die letzten Dinge

Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791)

Requiem KV 626 (Fragmentfassung)

16. Dezember 2018, 16:00 Uhr

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Weihnachtsoratorium BWV 248, Teile I, IV und VI

Georg Friedrich Händel (1685-1759)

Feuerwerksmusik HWV 351

2019

7. April 2019, 17:00 Uhr

Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)

Der Tod Jesu

24. November 2019, 17:00 Uhr

Antonín Dvořák (1841-1904)

Stabat mater op. 58

 

Die Musik…

Die Musik ist die beste Gottesgabe. Durch sie werden viele und große Anfechtungen verjagt. Musik ist der beste Trost für einen verstörten Menschen, auch wenn er nur ein wenig zu singen vermag. Sie ist eine Lehrmeisterin, die die Leute gelinder, sanftmütiger und vernünftiger macht.

Martin Luther

Geschützt: Interner Probenplan 2017

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Die Bergische Kantorei Wuppertal

Die Bergische Kantorei Wuppertal ist eine Chorgemeinschaft, für die das Zusammenwirken im Singen und Hören wichtig ist.

In unserer Musik fließen Informationen über die Werke und die Lust am gemeinsamen Musizieren zusammen.

Wir proben intensiv:

Die Probenarbeit ist gekennzeichnet u.a. durch eine professionelle Stimmbildung. Das Singen ist immer getragen vom Verstehen des musikalischen Anliegens und seiner klanglichen Umsetzung. Die musikalische Entwicklung durch die kontinuierliche Probenarbeit (wöchentlich) mündet in einem besonderen, unverwechselbaren Ausdrucksvermögen des Chores. Chor und Zuhörer begegnen sich in der Musik.

Die Öffentlichkeit nimmt das Wirken der Bergischen Kantorei Wuppertal als einen wichtigen Bestandteil des kommunalen Kulturlebens wahr.

Die vielfältigen Aktivitäten der Bergischen Kantorei Wuppertal erstrecken sich von der Aufführung dreier großer oratorischer Werke pro Jahr über die musikalische Gestaltung von Gottesdiensten bis hin zur musikalischen Mitwirkung im christlichen Hospiz Wuppertal.

Kooperationen und Partnerschaften mit anderen Chören runden das Bild ab.

Wenn Sie sich durch dieses Profil angesprochen fühlen, sind Sie herzlich zu den Proben eingeladen.

Siehe Mitsingen