Der Flügel der Bergischen Kantorei

Der Flügel der Bergischen Kantorei

Mit einem solch wunderbaren Instrument allwöchentlich musizieren zu dürfen, ist für die Bergische Kantorei für den Fortgang ihrer Probenarbeit von nicht zu überschätzendem Wert; es geschenkt bekommen zu haben, ist ein wahrer Glücksfall.

So geschehen im Sommer 2008, als Matthias Lotzmann von einem anonym bleiben wollenden Gönner die Überlassung dieses fabrikneuen wertvollen Flügels in Aussicht gestellt bekam.

Details des Schimmel-Flügels

Details des Schimmel-Flügels

Gesagt – getan: Seitdem zeigt in jeder Probe (und manchem Konzert) dieser durch die Firma Faust in Barmen speziell intonierte Flügel seine Brillanz und kantable Weichheit. Zugleich präsentiert er seine vielfältigen orchestralen Farben und ist dem Chorklang ein vollmundiges Gegenüber. Dank dem großherzigen Spender, der unser Singen und Klingen auf diese Weise stetig stärkt und fördert.

Im Namen der Bergischen Kantorei dankt Dir von Herzen
Matthias Lotzmann